Captain Ahab ist zurück

Paula steckt tief in einer ihrer Captain Ahab-Phasen. Sie ist davon überzeugt, dass der Zahnlückige ihr ihre Baby-Katze aus dem Hof gestohlen hat. Sie hatte sie eine Woche vorher im gleichen Hof gefunden, in dem sie vor zwei Tagen verschwunden ist.

Bis zum Mittagessen, das ausfiel, hatte sie mich schon genötigt, eine Überwachungs-Kamera zu bestellen. Die kann auch gleich das Tor des Herrn Nachbarn aufnehmen. Aus seiner Garage sind nämlich ein Akku-Schrauber verschwunden, eine Packung Unkrautvernichter, ein Satz Bohrer und eine Kettensäge vom Stief-Vater selig.

Sie denkt nämlich, dass der Tatverdächtige, dessen Intelligenzquotient so knapp bemessen ist wie der eines mit Reis befüllten flexiblen Behälters aus Textilmaterial oder Plastikfolie, die beiden Häuser verwechselt hat. Ich würde ihm beides zutrauen. Schliesslich verdankt er es uns, dass er eine eidesstattliche Versicherung abgeben musste.

Jeder von uns ist gräusslich, aber zusammen haben wir schon verschiedenen Mitbürgern das Leben versaut. In diesem Fall hat es mal niemanden getroffen, der es nicht verdient hat.

IMG_20180810_122437

Werbeanzeigen

Eine wahre und echte Liebe

Ich bin heute nicht im Einklang mit mir. Irgendwas passt nicht zueinander, irgendwas ist nicht richtig. Ausserdem vermisse ich den Kater, der mich liebte, ich vermisse, ach, sogar bestimmte Fernseh-Serien.

Ich habe gelernt, dass diese Empfindungen bald weniger intensiv sein werden, dass sie mich aber nicht verlassen werden. Dass ich immer das Gefühl vermissen werde, dass ich hatte, wenn dieses doofe Vieh morgens neben meinem Kopfkissen lag,

Und das Gefühl, dass ich hatte, als ich in Sam Pucketts Verfressenheit meine eigene Angst erkannte. Von Sam habe ich übrigens auch swipen gelernt.

Ich vermisse auch The Dean, die Superschurkin der Serie “Carmilla”. Wo Ihr anderen bei der Liebe zwischen Carmilla und Laura dahin schmelzt, erwärmte ihr aus Liebeskummer gewachsener Wunsch nach der Zerstörung der Welt mein Herz.

Mein Liebeskummer allerdings ist die Frucht verletzter Eigenliebe, der einzigen Liebe, die ich wirklich empfinden kann. Und gerade deshalb ist es eine wahre und echte Liebe, um die mich mancher beneiden würde.

Ich öffne mich langsam dem Gedanken, dass Ihr nicht alle böse seid. Es gibt also vermutlich auch Menschen, die meines Hasses nicht würdig sind. Mit jedem Tag aber, den ich älter werde, sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass ich ihnen begegnen werde.

 

Tierarztpraxis mit Biergarten

tumblr_nu2tiyA9dC1s4s0zko1_1280

http://nootvanlis.tumblr.com/image/167989357407

Ich bemerke gerade, dass ich mich für den Abend der Weihnachtsfeier auch noch für eine Schicht in der Pizzeria eingetragen habe. Das gibt mir irgendwie das Gefühl, die Kontrolle über mein Leben endgültig zu verlieren.

Aber vielleicht liegt das auch an dem Vortrag meiner Kollegin Sara, die mir in aller Ausführlichkeit dargestellt hat, in welchen tiefen Zustand völliger Überlastung sie der halbe Tag Urlaub gestürzt hatte, den ich gestern genommen hatte.

Allerdings musste ich einerseits meinen Urlaub abfeiern, dann Heizöl in Empfang nehmen und danach mit einer Katze in eine Tierarztpraxis, die auf Augenkrankheiten spezialisiert ist. So recht profitabel scheint die Praxis trotz der Höhe der Rechnung, die Paula bekam und ich bezahlen musste, nicht zu sein. Immerhin sind ihr ein Biergarten und eine Videothek angeschlossen.

Ich balanciere immer noch auf einem schmalen Grat, an dessen einer Seite ein Zustand tiefer Apathie mich mit weichen, dicken Kissen aufnehmen will, während auf der anderen Seite ein mittelschwerer, aber natürlich gewaltfreier Amoklauf durch mein Umfeld verlockt.