Atmen! Ruhe bewahren! Schlechte Witze erzählen!

Wie sagt der junge Mann im Internet-Radio doch so treffend:

Atmen
https://www.radio.de/s/egofmchillout

Die Kontrolle über seine Gefühle zu haben ist wichtig. Die Kontrolle über die Situation zu haben, wäre schön. Die Konjunktiv deutet die Realität an. Ich zum Beispiel sitze in einem fast leeren Büro und schreibe statt Aufträgen Blogeinträge. Trotzdem sind meine Vorgesetzten so tiefenentspannt als erwarteten sie stündlich, dass die Wirtschaft wieder anspringt wie mein Roller, wenn er fünf Minuten gestanden hat.

… sondern wir müssen lernen, wie wir für eine längere Zeit mit der Epidemie leben können.” steht in der gemeinsamen Erklärung von Bund und Ländern. (https://www.hwk-berlin.de/fileadmin/user_upload/Dokumente/20200416_Beschluss_BK_Laender.pdf) Wir machen es also von nun an wie mit den anderen Pandemien. Wir sehen uns ein bisschen vor, jammern aber nicht gross, wenn einer davon ins Gras beisst. Letztes Jahr starben an der Grippe ca. 25.000 Menschen und an MRSA vielleicht 20.000 in Deutschland.

Je schneller wir das verinnerlichen, desto schneller können wir den Kickstarter unserer Wirtschaft mit Wucht treten, um sie wieder in Bewegung zu setzen. Kohle für die Kasse, Zaster für die Laster. Für die Rente ist es noch zu früh, und Hartz IV ist nur für die, die nicht können.

Im ersten Schritt werden die Menschen versuchen, zum Status Quo Ante Bellum zurück zu kehren. Dann werden sie lernen, dass das nicht möglich it und weiter gehen.

Vorbildlich sollte uns allen in dieser schwierigen Situation der Erste Bürger der USA Donald Trump sein. Dieser Held zuckt vor einer läppischen Pandemie nicht zurück. Statt dessen nutzt er die Gelegenheit zu einem Machtkampf mit den Gouverneuren der Bundesstaaten.

Total

DER EGOFM FESTIVAL-DOSENFUTTERTEST

maria1-page-001

http://www.egofm.de/themen/egoblog/6560-dosenfuttertest-festival

„Festivals sind Orte der Haute Musique – definitiv. Geschmacksnerven sind dabei eher drittrangig, meist gibt’s also nur Dosenravioli. Wir wollten neuen Dosenfraß ausprobieren und haben dabei in die Abgründe menschlichen Geschmacks geschaut.“

Mean Man’s Bite

http://www.egofm.de/musik/download-des-tages/6294-alice-ivy-mean-mans-bite

„Wir freuen uns über einen Song, der vor Soul geradezu überquillt. Klingt fast so als wäre eine starke Frau direkt aus den 60ern in die Neuzeit gebeamt worden, um über die Begegnung mit einem der Mad Men zu singen. Diesen scheint die Gute nicht loszuwerden und daraus resultiert ein stimmungsgeladener Track. Dank den entspannten Guest-Vocals von Chloe Beckwith und den elektronischen Elementen ist die Stimmung allerdings weniger anklagend, als angenehm souverän und gelassen.“