Meister und Könner

Automechaniker sind eine kuriose Spezies. Auf Grund irgendeiner Mutation auf ihrer DNA sind sie spätestens, nachdem sie den Meister-Titel erlangt haben, komplett unfähig, mit Frauen zu kommunizieren. Das ist ein evolutionär bedingtes Hindernis, das den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens limitiert.

Denn eine überraschend grosse Zahl von Damen lenkt heute selbst einen Kraftwagen, viele sind berufstätig und manche glauben gar, ohne einen Mann leben zu können. Zusammen genommen eine gar schröckliche Vorstellung und so abseitig wie die Idee, Elektronik in Autos zu verbauen.

Nun stehen andererseits die Ingenieure von Peugeot im Rufe eines gewissen Einfallsreichtums und abseitigen Humors.  Dem Meister ganz unbekannt, dem Paula heute den Ford zur Reparatur übergab, dienen die Glühkerzen nicht nur dem Starten des Commonrail-Diesel-Motors, sondern auch, zuweilen sogar von der Heckscheibenheizung unterstützt dazu, die elektrische Last zu vergrössern, um die Temperatur bei der Abgasverbrennung zu erhöhen.

Interessanterweise wusste der Geselle, mit dem Paula am Montag sprach, um diese geheime Wissenschaft und konnte sie ihr sogar darstellen. Vielleicht kann er ja statt seines Vorgesetzten die Reparatur durchführen. Die Chancen auf eine erfolgreiche Reparatur steigen, die für das gewalttätige Ende eines Automechanikers sinken.

https://goo.gl/images/nP3ygW

Abbildung ähnlich (verwirrend)

Advertisements

Latotzke meets Buffy

Von schlichtem Gemüt und laienhaft wirken unsere Polizisten, wenn sie die DNA vom einen Tatort zum anderen übertragen, die Existenz des Verbrechens erst feststellen, wenn der Täter es ihnen gesteht, und er ihnen am Ende an Krücken dann doch noch davon hinkt. Wäre ich mit dem Talent eines Schriftstellers gesegnet, beschriebe ich sie genau so in einem Revier am Rand von Berlin.

Und zugleich zeichnete ich sie als Dämonenjäger und Kämpfer gegen die Finsternis mit Plattfüssen, Übergewicht, Unterhaltszahlungen und magischen Fähigkeiten. In diesem Metier wären sie dann weitaus erfolgreicher als in dem, für das wir sie nach unserer Einbildung bezahlen, würden dabei dann immer wieder behindert von häuslichen Streitigkeiten im Hartz 4-Milieu, den Beschwerden älterer Damen über die lauten Nachbarn und den Notwendigkeiten, den einen oder anderen Rollerfahrer (übergewichtig, um die 50 und mit einer Peugeot Flash) zu kontrollieren und Mettbrötchen und Currywürste zu kaufen.

Das wäre dann so eine Art Crossover zwischen Buffy (oder vielleicht eher The Gothgirl) und Taskforce Hamm.

http://www1.wdr.de/radio/wdr3/programm/sendungen/wdr3-hoerspiel/task-force-hamm-110.html

http://www.bettinabusiello.com/books/

https://de.wikipedia.org/wiki/Polizistenmord_von_Heilbronn

https://de.wikipedia.org/wiki/Nationalsozialistischer_Untergrund

https://de.wikipedia.org/wiki/Heilbronner_Phantom

http://www.n-tv.de/panorama/Was-gegen-eine-Ermittlungspanne-spricht-article18960936.html

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-10/uwe-boehnhardt-dna-peggy-knobloch-nsu-ermittler-fehler