IMG_20190609_203246

Kein Weg von hier nach Gallifrey, nach Sunnydale und keiner nach Einhorn. Von dort gibt es eine Buslinie zur Silas-Universität

Werbeanzeigen

Eigentlich sollte ich einen Soundbar bestellen

Himmel hilf, ich weiss ja kaum, was ein Soundbar ist. Für mich ist es ja schon der verschärfte Kunstgenuss, wenn ich ein Arctic S111M mit dem Werbeaufdruck der Illinois Electro Door ans Smartphone anschliesse, um Lena Meyer-Landrut zu hören.

Der Neandertaler, der sich hier besser auskennt, empfiehlt mir statt eines von Paula vorgegebenen gebrauchten Sony HT-CT-290 eine Bose SoundLink II. Ultrabrutal sei der Klang. Bei brutalen Filmen mit gewaltigen Schlachten und Naturkatastrophen bluten mir dann wahrscheinlich meine zarten Öhrchen.

Mit einem Schulterzucken habe ich mich von diesem Thema abgewandt, um eine neue verbesserte Version des Wappens der Silas Universität zu entwerfen, jener bekannten Privat-Universität in der Steyermark. In die zwei roten Viertel setze ich goldene Davidssterne, mir der Assoziationen bewusst, in eines der schwarzen Viertel dann Ctulhu den Grossen wie es auch im Original ist, und in das letzte ein Tortenstück. Darüber den Namen jener Bildungseinrichtung, darunter ihr stolzes Motto “Et Devorabit Omnia”!

Keinen Augenblick wäre ich überrascht, wenn Kommissar Gedeon Winter in “Der Pass” erwähnte, er habe “die Silas” besucht. Oder der Killer. Eher der. Der Kiberer hat sein Metier wohl eher  beim Major Kottan erlernt.
https://www.youtube.com/watch?v=8rKs5zSIgGU


Meine Enkel haben keine Eltern. Die Glücklichen!

Während Paula mir eine ihrer Ansprachen hält, in denen es darum geht, dass sie sich einen Ersatz für mich suchen will, denke ich über die Eltern von Carmilla und Laura nach. Das scheint merkwürdig, aber ich weiss genau, bei wievielen brillanten Plänen und Vorhaben sie schon daran gescheitert ist, dass sie etwas selbst hätte tun müssen.

Aber es ist auffällig, wie verschieden Lauras Vater und Carmillas Mutter sind. Sherman Hollis ist überfürsorglich, überwacht Laura mit einem Babyphone, bis sie elf ist, lässt sie in Krav Maga unterrichten und versorgt sie mit grossen Mengen seines selbst entwickelten Bärensprays.

Lilita Morgan hingegen bestraft den Ungehorsam Carmillas, indem sie sie jahrelang in einem mit blutgefüllten Sarg einsperrt. Wo sie ihr Hinwendung zeigt, plant sie vor allem ihre Rolle als Opfer in einem Ritual, das den Untergang der Welt besiegeln soll. So sehr ich ihre positiven Absichten schätze, spricht das nicht unbedingt für eine gesunde Beziehung.

Wie unsere eigenen Kinder ausgefallen wären, hätten wir denn welche gehabt?  Wir werden es nie erfahren, aber mit einem Mutter mit Borderline-Störung und einem emotional distanzierten Vater liegt manches nahe.   

Der vorweihnachtliche Frieden hielt übrigens auch nach Weihnachten, jedoch nur bis zum 31.12., 00:00 Uhr. Von da an wurde wieder zurück geschossen.


Burn The Witch

Version:1.0 StartHTML:000000174 EndHTML:000005156 StartFragment:000000435 EndFragment:000005124 StartSelection:000000435 EndSelection:000005124 SourceURL:about:blank

Gehört Tumblr zu Yoyodyne? Ach, nee, das ist Verizon. Die sind eher mal bereit, sich den Teppich unter den Füssen weg zu ziehen, um einen grossen Kunden glücklich zu machen. Bei Oath wird geputzt und aufgeräumt. Flickr ist schon verkauft, bei Verizon erst mal 10.000 Mitarbeiter gefeuert und bei Tumblr gibts in Zukunft keinen „Adult Content“ mehr.

Darunter verstehen sie: „Fotos, Videos oder GIFs, die echte menschliche Genitalien oder weibliche Brustwarzen zeigen, sowie jede Darstellung – auch Illustrationen – sexueller Handlungen“. Das aber war ein wesentlicher Bestandteil von Tumblr. Das war sozusagen ein Reservat, wo sich der Geist der frühen Jahre des Internets hielt, als Pornografie, Anarchie und Kunst wenig bis gar keine Grenzen hatten.

Die Frage der Fragen, die bis jetzt noch keiner vom Marketing beantworten kann, ist natürlich, wie weit die Nutzer-Zahlen deswegen sinken. Die liegen zur Zeit jeden Monat noch bei einer halben Milliarde. Mit hinlänglichem Ungeschick könnte Tumblr jetzt aber das nächste Facebook werden. Irgendwie uncool und nutzlos, aber mit dem Flair einstigen Ruhmes und zu gross, um es pauschal zu vergessen.

Ich lasse mich dort quasi permanent mit belanglosen Nachrichten versorgen. In diesem Sinn ist es für mich das RTL des Internets geworden, Ausdruck des mangelnden Sinnes, den ich in meiner Arbeit sehe, Heimat aber auch eines gepflegten Carmilla-Fan-Kultes und von Unfugbilder.de, npr und burnthawitch.

Aber die letztere ist ja wahrscheinlich auch nach dem 17. nicht mehr da.

https://lookbook.nu/racquelbrazer

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Verizon-muss-Milliardensumme-abschreiben-article20768359.html

Die Glasschale

Seit dem Gespräch mit dem Finanzbeamten habe ich die anstehende Zahlung schon zweimal verplant.

Dann allerdings wurde mir klar, dass es durchaus möglich ist, dass einem anderen Beamten die Unrechtmässigkeit dieser Zahlung auffällt oder ihm zumindest einfällt, sie sei unrechtmässig.

Das sind feine Unterschiede. Beiden Ansätzen gemeinsam ist das traurige Ende, wenn wir das Geld wieder rausrücken müssen.

Problematisch war allerdings, dass Paula das Geld in der Zeit zwischen der Zustellung der aktualisierten Steuerbescheide und meiner Ankunft zuhause selbst auch sauber verplant hatte.

Zu ihrer Form der Einspruchsbearbeitung gehören Beleidigungen, Drohungen mit einem Baseballschläger und das Werfen mit Schokoriegeln. Immerhin hatte sie sie vorher aus der Glasschale genommen. Man muss auch um kleine Dinge froh sein.

Doch zitieren wir an dieser Stelle die treffliche Miss Lola Perry:

Aber wenn all die schrecklichen Dinge real sind, dann müssen die guten Dinge auch real sein. Und wir müssen nur herausfinden, wie wir zu ihnen gelangen.” (The Trouble with Tinkerbell).