Rover’s Keep – a new TV-show?

I got an idea for a tv show named “Rover’s Keep”.

Essentially it is similar like “McLeod’s Daughters” but this show is located in Canada, Claire is a butch with big… squares on her shirt. After her dad’s dead she learns that half of her horse farm belongs to her half-sister Terry who was never out of the City of Montreal before.

The house keeper on “Rover’s Keep” is a former prostitute, the hand is a very good looking guy with zero interest in girls and Claire has a relationship with a danish immigrant on the neighbouring farm who has a very tolerant husband.


Werbeanzeigen

Katastrophe in Paris: Kathedrale von Notre Dame brennt lichterloh — Mothersdirt

In der weltberühmten Kathedrale Notre-Dame in Paris ist ein Feuer ausgebrochen. Über dem Wahrzeichen waren am Montagabend Flammen und eine riesige Rauchsäule zu sehen. Die Polizei bestätigte den Brand, gab auf Anfrage zunächst aber keine näheren Informationen bekannt. Nach Informationen der französischen Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf die Feuerwehr könnte der Brand mit Renovierungsarbeiten…

Katastrophe in Paris: Kathedrale von Notre Dame brennt lichterloh — Mothersdirt

Alte Technik, alte Probleme

Es prüft, so lernte ich, der Sky Q-Receiver beim Hochfahren nach dem internen Speicher die Festplatte. Kommt von der Western Digital nichts, steht der Receiver vor einem Problem, das er nicht selbst lösen kann. Da kommt dann vielleicht mal der Home-Screen ohne Programm-Vorschau und Ton oder auch mal gar nichts.

Die Festplatte kann man zurücksetzen. Dafür gibt es eine Taste auf der Rückseite des Receivers. Dieser Re-Boot sollte bis zu 12 Minuten dauern. Dauert es statt dessen mehr als zwei Stunden wie bei mir, war dieser Vorgang nicht erfolgreich.

Ich zog dann die Platte aus dem Receiver und startete ihn neu. Das funktionierte. Im Umkehrschluss hiess das für mich, dass die Festplatte nach nicht einmal zwei Wochen reif fürs Recycling war. Könnte an den logischen Sprüngen in den Dr. Who-Episoden liegen, die ich aufgenommen hatte, einem Fertigungsfehler oder einem Transportschaden.

Festplatten sind zwar immer noch das einzige Medium für eine so grosse Datenmenge, technisch aber voll 20. Jahrhundert. Diese Dinger steckten schon in den Computern, an denen ich 1997 Programme wie Wort für Fenster, Malen und Internet Entdecker erlernte.