Nichts stört den Ablauf der Politik so sehr wie der Wähler

IMG_20190618_132011.jpgSchrittweise erkunde ich das Gebiet um meinen neuen Arbeitsplatz herum. Mal zu Fuss, mal mit dem Roller, immer Schritt für Schritt, immer auf der Suche nach Orten, die mich mit jener distanzierten menschlichen Gesellschaft versorgen können, die allein ich aushalten kann, und mit einer Cola. 

Nach dem Markt von Hagen erschloss ich mir den Bereich um den Jardin den Chine, danach den zwischen diesem Park und dem Gewerbegebiet. Das transportierte meine Kundschaft vom Kaufland am Markt zum Lidl. Das ist deutlich aufgeräumter, leerer und, alors, hat eine Klimaanlage!

So kann ich jetzt wieder spazieren gehend mir überlegen, in welcher Beziehung des Herrn Trumps Neigung, nur zu seinem Vorteil zu handeln, zu dem Preis steht, den ich für Heizöl zahlen muss. 

Insgesamt aber denke ich, dass die britisch-amerikanische Öl-Industrie, die Russen und sogar die Iraner am meisten profitieren, wenn sie mit kleinen und grösseren Gemeinheiten den Preis hochtreiben, es aber nicht zu einem Krieg kommen lassen. Dem Herrn Trump aber käme ein Krieg vielleicht zupass, könnte er ihn doch zum Anlass nehmen, sich selbst wieder zu wählen. Nichts stört doch den Ablauf der Politik so sehr wie der Wähler.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s