Durch die Nacht

Ich habe inzwischen jenen Zustand von Paralyse erreicht, in dem es einer nicht unerheblichen Kraftanstrengung bedarf, um aufzustehen. Zugleich kann mich jedes Youtube-Video zum Weinen bringen.  

An dieser Stelle bedürfte es nach meiner Einschätzung einer Person, die Verständnis für mich äusserte und ein gewisses Mass an Zuwendung demonstrierte. Unnötig zu sagen, dass Paula die dafür nötige Einstellung zu mir und allen anderen fehlt. Ihre Lösung ist, den Druck zu erhöhen.

Das hat zwar noch nie funktioniert, aber sie ist keine, die sich von so etwas aufhalten lässt. Sie hat eben nicht viel Einfühlungsvermögen und steht allen Erklärungsversuchen in einer Weise gegenüber, die ich immer als harsch und herabwürdigend empfunden habe.

Auf diese Weise hat sie bei mir das Gefühl gefördert, irgendeiner Zuneigung nicht würdig zu sein. Im Nachhinein finde ich das immer noch nicht nett, wenn es ihr auch Sicherheit in unserer Beziehung gegeben haben mag. Mich selbst hat das im Gegenteil immer verunsichert und verängstigt.

Ich brauche da Sicherheit und Stabilität. Ich brauche auch soziale Kontakte, aber die sollten besser oberflächlich bleiben.

Bloggen ist gerade anstregend, aber gerade darum nötig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s