Ich mag Euch alle. Also, nee, doch nicht

Im Drogeriemarkt hatte ich eine kurze Phase, in der mir jeder sympathisch war. Das kann ich nun nicht erklären. Diese Stimmungsschwankungen sind beunruhigend. Ein Nervenzusammenbruch käme im Augenblick  vielleicht nicht ungelegen, müsste dann aber bis Ende April abgearbeitet sein. Dafür aber gibt es im Ernstfall keine Garantie.

Das ist anders als bei meinem Mobiltelefon. Das gab ich gestern im Rahmen einer solchen beim Mediamarkt ab. Zwar hatte ich es online bestellt, sie wollten es aber offline zurück haben, da mich nicht mehr hörte, mit wem ich versuchte, damit verbal zu kommunizieren. Ihnen ersparte es Rücksendeschein und Porto, mir bescherte es eine Fahrt durch den Regen und Zeit fern von Paula.

Von der hausinternen Rohrpost dort machte ich ein Foto, das ich dem Kleinen Bruder schickte. Ich war gewiss, dass er derlei Vorrichtung in seinem ganzen Leben noch nicht gesehen hatte. Bei Amazon haben sie so etwas bestimmt nicht. Dort hätte ich auch einen Rücksendeschein bekommen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Rohrpost

Durch die Nacht

Ich habe inzwischen jenen Zustand von Paralyse erreicht, in dem es einer nicht unerheblichen Kraftanstrengung bedarf, um aufzustehen. Zugleich kann mich jedes Youtube-Video zum Weinen bringen.  

An dieser Stelle bedürfte es nach meiner Einschätzung einer Person, die Verständnis für mich äusserte und ein gewisses Mass an Zuwendung demonstrierte. Unnötig zu sagen, dass Paula die dafür nötige Einstellung zu mir und allen anderen fehlt. Ihre Lösung ist, den Druck zu erhöhen.

Das hat zwar noch nie funktioniert, aber sie ist keine, die sich von so etwas aufhalten lässt. Sie hat eben nicht viel Einfühlungsvermögen und steht allen Erklärungsversuchen in einer Weise gegenüber, die ich immer als harsch und herabwürdigend empfunden habe.

Auf diese Weise hat sie bei mir das Gefühl gefördert, irgendeiner Zuneigung nicht würdig zu sein. Im Nachhinein finde ich das immer noch nicht nett, wenn es ihr auch Sicherheit in unserer Beziehung gegeben haben mag. Mich selbst hat das im Gegenteil immer verunsichert und verängstigt.

Ich brauche da Sicherheit und Stabilität. Ich brauche auch soziale Kontakte, aber die sollten besser oberflächlich bleiben.

Bloggen ist gerade anstregend, aber gerade darum nötig.

Call me Hilda

I’d like to see an episode of NCIS with McGee, Torres and Bishop staring at a picture of a mountain and Gibbs being cool as ever telling them to check the wallpaper at Hilda’s pc. And Hilda is an office clerk who nobody recognizes besides him.

She is a girl with aunty glasses who has climbed that mountain on her last vacation and can tell the guys where to find a hut the villain hides in. Oh, and she is trained in Krav Maga and loves yoga and has a photo of a group of 5 people on her desk that she only comments with: “My exes”. One of them might look like a canadian actress with a greek name.  

There could be a take of a whole office of cubicles with employees and an information that all these people make the work of the NCIS possible. Most of them are staffers of the film production.

All rights for the picture are with Elise Bauman, the actress I would like to see in the role of Hilda.

Ich hab’s ganz allein gemacht

Also, den Öl-Wechsel an La Mosca, der viergetakteten, den habe ich ganz alleine hingekriegt und zwar ohne eine einzige Panik-Attacke. Aber der Öl-Filter sieht aus, als hätte er sich mit drei betrunkenen Russen angelegt. Ganz verdreht ist er. Ein neuer kostet aber nur ein paar Ecu.

https://www.ebay.de/itm/Ersatz-Olfilter-50ccm-4Takt-Piaggio-Fly-ZAPC442-LBMC445-Piaggio-Motor-/172142738858

Der Gesalbte Gottes

Secretary of State Mike Pompeo agreed with a suggestion posed in an interview Thursday that it’s possible God raised Donald Trump to be President in order to protect Israel from Iran.In an interview in Jerusalem, the Christian Broadcast Network’s Chris Mitchell asked Pompeo, „could it be that President Trump right now has been sort of raised for such a time as this, just like Queen Esther, to help save the Jewish people from the Iranian menace?“ Esther is the main heroine of the Jewish holiday of Purim, which was celebrated this week.“As a Christian, I certainly believe that’s possible,“ Pompeo said.Pompeo added that he is „confident that the Lord is at work here“ when he sees the „remarkable history of the faith in this place and the work that our administration’s done to make sure that this democracy in the Middle East, that this Jewish state, remains.“

https://edition.cnn.com/2019/03/22/politics/mike-pompeo-donald-trump-israel-golan-heights/index.html

„I think God calls all of us to fill different roles at different times,“ said Sanders, an evangelical Christian herself. „And I think he wanted Donald Trump to become president and that’s why he’s there.

https://edition.cnn.com/2019/02/01/us/sanders-trump-god/index.html

Schlauchboot in Seenot

Ein Youtube-Video löste einen Libido-Schub bei mir aus. Mein kostbares Gleichgewicht, ein Ungleichgewicht eher, jedoch eines von aushaltbarer Dauerhaftigkeit, war einige Tage lang arg in Not.

Das hat sich wieder eingependelt, hinterlässt aber Spuren und Fragen. Da ich bin wie ich bin, wie kann ich dann mit den Menschen leben? Jeder Zweier-Beziehung hat eine sexuelle Komponente von Geben und Nehmen. die mir fremd ist.

Was also kann ich von ihnen mehr erwarten als in Ruhe gelassen zu werden? Toleranz wäre nett, ist aber unwahrscheinlich, Zuneigung nach meiner Erfahrung sogar unmöglich.

Der Fisch stinkt am Kopf, nicht an den Füssen

„Berlin. Die Kinder in Deutschland sind im Durchschnitt zu dick. Die Ursachen? Vielfältig: Fettiges Essen, zu viel – oft versteckter – Zucker in Lebensmitteln und Eltern, die einer ausgewogenen Ernährung zu wenig Aufmerksamkeit zukommen lassen. Bundesernährungsministerin Julia Klöckner(CDU) will nun, dass Restaurants gesündere Kinderteller anbieten.

Oft halten Restaurants eher ernährungsproblematische Kinder-Menüs bereit – frittierte Fleischstücke mit Pommes, Nudeln mit fetter Soße, wenig Gemüse.“

https://www.abendblatt.de/politik/article216702783/Ungesunde-Kinderteller-Ministerin-will-bessere-Angebote.html

Da wird mal wieder gehandelt, durchgegriffen wird da. Also, eigentlich redet eine Ministerin, die (geschätzt) eine Tütensuppe von Kaufland aufreissen kann, mit Ernährungsexperten und Vertretern der Gastronomie. Davon ändert sich in der Pizzeria „San Grigorio“ nichts. Und selbst wenn Miguel jetzt statt Spaghetti Napoli einen Quinoa-Salat anbietet (los ninos pobres!), wird davon kein fettes Kind schlank.

Denn wir sind zwar so ziemlich alle in diesem Land zu dick, aber Übergewicht ist nun einmal auch und gerade ein Privileg der Armen. Wer aber seine Bälger mit Nudeln zu 49 Cent das Pfund, Ketchup und Chips zu 75 Cent aufzieht, der parkt selten seinen Porsche SUV vor diesem oder einem anderen Restaurant.

„Menschen aus unteren sozialen Schichten sind einer Studie zufolge häufiger chronisch krank. So sei das Risiko, fettleibig zu werden, bei Frauen mit wenig Einkommen und geringer Bildung viermal so groß wie bei gut verdienenden und gebildeten Frauen, berichtet das Nachrichtenmagazin „Focus“ unter Berufung auf eine Gesundheitsstudie unter Leitung des Robert-Koch-Instituts.“

https://www.welt.de/politik/deutschland/article116549510/Armut-macht-in-Deutschland-dick-und-krank.html

Der Cocooning-Jihad

Durch Elektromärkte zerrte mich Paula, einen neuen Staubsauger zu erwerben und einen Fernseher für das Wohnzimmer. Die Geräte im Bestand fand sie unterdimensioniert, den Staubsauger von AEG der Zahl der Katzen nicht gewachsen, den Fernseher von Philips zu klein und so gar nicht smart.

Mir war das eine so egal wie das andere. Zur Duldung erzogen toleriere ich die Unzulänglichkeiten des Staubsaugers. Der Fernseher produziert zusammenhangloses Hintergrundgeräusch zu meinem Leben und eignet sich dazu auch zur Verfolgung sowohl von NCIS als auch der von mir bevorzugten Arzt-Serie Dr. Who. Ich kann mir nicht einmal vorstellen, mehr von einem solchen Gerät zu wollen.

In ihrem Cocooning finde ich keinen Platz. Es findet keinen Platz in mir. Ich bin fremd in einer Welt, in der die Programm-Pakete von Sky diskutiert werden müssen wie die Unterschiede zwischen Shia und Sunna, aber ich mir kein Auto für den Arbeitsweg leisten kann.

Scheint es mir nur oder oder arbeiten in den Elektromärkten überdurchschnittlich viele LGBTQs? Damit bedroht der Wandel wieder ein Refugium, nachdem die arabische Migration bereits dazu geführt hat, dass viele Friseure heute Heten sind. Mediamarkt, Saturn, Alphatecc, ElectronicPartner und Euronics sind Amazons natürliche Beute.