Jeden Abend

Paula ist wütend. Jeden Abend kommt sie in die Küche und schreit mich deswegen an. Wütend zu sein, ist Teil ihrer Natur, so wie Selbstbeherrschung Teil meiner. Nur so kann ich verhindern, dass ich ihr direkt ins Gesicht lache.

Das aber würde sie ihrer Würde und damit des letzten Restes ihrer Kontrolle berauben. Raub aber liegt mir fern, so fern wie völlig unvorbereitet an irgendeinem Abend im Winter auf der Strasse zu stehen. Nun verzeiht sie mir umgehend wieder, üblicherweise kurz nachdem ihr eingefallen ist, dass sie ohne mich aufgeschmissen ist.

Aber ich weiss nicht, ob ich noch einmal zurückkommen würde. Ich habe den Verdacht, dass mir dann klar würde, was ich geopfert habe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s