Sunnyvale, Sunnydale, Hangzhou, Saragossa

Vor einigen Jahren war ich noch ein Gegner von Google. Inzwischen habe ich mich aber damit abgefunden, dass Sunnyvale die heimliche Hauptstadt der Welt ist, Sitz einer weitgehend gesichtslosen Weltregierung mit undurchsichtigen Zielen. Immer vorausgesetzt es ist in Wirklichkeit nicht Hangzhou. In dem Fall ist Jack Ma wahrscheinlich Dr. Evil.

Mein Google Drive ist jetzt so etwas wie mein digitales Zuhause. Ich hebe dort meine Telefonrechnungen auf, die für die Ersatzteile meines Vehikels, meine Aufzeichnungen und sogar meine Steuererklärungen. Ich habe dort auch eine Sicherheitskopie der Musik, die ich auf meinem Mobiltelefon mit mir führe, und eine nicht unerhebliche Bibliothek.

Schritt für Schritt habe ich sogar viele meiner Lieblingsbücher in der aktuellen Form besorgt. Einige fehlen mir allerdings noch. Sollte also jemand eine Ausgabe von Richard Morgans “Das Unsterblichkeitsprogramm” oder Potockis “Handschriften von Saragossa” als epub haben, da hätte ich noch Bedarf.

Ich bemerke aber auch, dass mein Wissen über das Angebot von Google aber oberflächlich ist. Manche Produkte verstehe ich nicht, Hangouts zum Beispiel, von anderen weiss ich wahrscheinlich gar nicht, dass es sie gibt. Hier gibt es also noch Möglichkeiten, etwas dazu zu lernen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s