Pfändet mich für 20 Centimes

Im Gegensatz zu meinen Kollegen, die nur noch Youtube-Videos schauen, habe ich Arbeit. Jede Menge. Denn ich muss nicht nur die Fleissarbeiten eines Kollegen aus dem Marketing erledigen, dem Fleiss und Arbeit fremd sind, sondern auch mit einem Anwalt, einem Finanzbeamten und dem Mitarbeiter der Spar- und Raiffeisenkasse kommunizieren. Das sind allesamt Menschen, mit denen ich nicht einmal in einem Darkroom zu tun haben wollte.

Der Anwalt mahnt eine Zahlung bis zum 10.06. an und verspricht, bei Nicht-Eintreffen gleich die Gerichtsvollzieherin vorbei zu schicken. Die soll dann bei uns etwas pfänden. Das ist aus zwei Gründen Blödsinn. Erstens gibt es bei uns nichts zu pfänden, und zweitens habe ich das Geld bis auf 20 Centimes genau schon im Februar bezahlt. Auf eine Mahnung über diese ausstehenden 20 Centimes samt Androhung der Zwangsvollstreckung freue ich mich jetzt schon.

Dem Finanzbeamten konnte ich einige Informationen darüber entlocken, wie ich zu versteuern bin, wenn Paula denn endliche ihre Arbeitsmarktrente bekommt, ein Einkommen, das als Trostpreis für all jene gilt, die für den Kapitalismus so untauglich sind, dass der Staat nicht einmal mehr vortäuscht, sie in irgendeiner anderen Weise als der von Green Soylent der Wirtschaft noch einmal zuführen zu können.

Ich glaube den Bankangestellten von der Idee überzeugt zu haben, unseren Überziehungskredit für einen beschränkten Zeitraum aufzustocken, bis nämlich das Gericht über jenes magische Datum entschieden hat, von dem an Paula oben erwähnte Rente bezieht. Ihm stand wohl vor Augen, dass ohne diesen Eingriff die Bausparkasse keine weiteren Raten zur Abschlussgebühr des Bausparvertrages erhält. Das führte dann wohl zur Rückforderung einer ihm doch sehr ans Herz gewachsenen Vermittlungsgebühr.

Spielt er nicht mit, geht mein Gehalt in Zukunft auf ein Girokonto bei einer anderen Bank mit einem weiteren Überziehungskredit und von dort erst zu seinem Arbeitgeber.

Ich fühle mich von allen Beteiligten dieser Operation genervt und daher vollauf berechtigt, sie entsprechend zu hassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s