https://www.youtube.com/watch?v=neEe1itDC_k

“Der verrückte Professor” von und mit Jerry Lewis ist eine Diskussion über Geschlechter-Rollen, speziell über die Rolle des Mannes in einer moderenen Gesellschaft. Julius Kelp begegnet hormonell übersteuernden jungen Männern und selbstbewussten Frauen wie Stella Purdy und Millie Lemmon mit eigenen Autos und eigenen Wohnungen und fühlt sich beiden unterlegen.

Buddy Love ist dann seine bis zur Karikatur überzogene Version dieser Männer, von denen er glaubt, das sie im Gegensatz zu ihm für Frauen anziehend sind. Zugleich ist Buddy Love ein Gegenentwurf zu seinem Vater Elmer, den seine Frau gnadenlos unterdrückte

Der freundliche Professor Kelp mit der Möglichkeit, Buddy zu werden, ist für Miss Purdy auf deren Einschätzung der Situation wir uns mal verlassen wollen, die beste aller Möglichkeiten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s