Die Töchter von Innana

Inanna hatte viele Erscheinungsformen und Gestalten. Hervortretend sind jedoch ihre Eigenschaften als Göttin der Liebe und des Geschlechtslebens, als kriegerische und eroberungssüchtige Gottheit. Des Weiteren gilt sie als Inbegriff alles Weiblichen, spielte aber auch als Gottheit des Königtums und Herrscherin eine bedeutende Rolle sowie als astrale Gottheit. Inanna konnte als männlich oder weiblich auftreten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Inanna

Zart klingelte ich an einer Haustüre in Panzerbach, unzart rief der ältere Herr hinter ihr seine Enkelin aus dem Keller. Sie erschien, umgehend gefolgt von zwei Freundinnen. Ich nahm pflichtgemäss den dreien dreiunddreissig Ecu ab. Die Enkelin reichte mir das Bare und fragte, ob in diesem Preise denn ich auch enthalten sei. Ich bedachte diesen Satz und auch, dass ihre Mutter wahrscheinlich jünger war als ich. Zart deutete ich an, einen jüngeren und ansehnlicheren Kollegen vorbei schicken zu wollen.

Dieser Gefahr so knapp entronnen, betrat ich das heimische Wohnzimmer, um Paula mit meinem Tablet in der Hand vorzufinden. Einem geringeren Mann hätte der Gedanke an seinen Browser-Verlauf Sorgen gemacht. Mich beunruhigte hingegen, was sie nicht tat. Wenn sie nämlich auf dem Tablet surfte, dann tat sie es nicht auf ihrem Sony Z. Und dafür musste es einen wirklich, wirklich guten Grund geben. Denn sonst legt sie dieses Smartphone nie weiter aus der Hand als ein Revolverheld im Italo-Western jenes Werkzeug, von dem sich seine Berufsbezeichnung ableitet.

Wie sich herausstellte, war das Sony in den Sleep of Death gefallen und blinkte als einziges Lebenszeichen noch zweimal rot. Ich war nicht überrascht. Es bestätigte nur meine Vorurteile über diese Marke. Schliesslich habe ich selbst ein Ony E1, das für die ersten drei Wochen seiner Existenz ein Sony E1 gewesen war. Dann hatte das S unerlaubt seinen Posten verlassen, ist seitdem auf der Flucht, vermutlich ins benachbarte Ausland, und vom Bundeskriminalamt zur Fahndung ausgeschrieben.

Sie jagte nun holzbeinig-stur ein neues Mobiltelefon nämlicher Marke und Spezifikation unter der Bedingung sofortigster Lieferung bei e-bay, rebuy und redcoon. Da gab es Zetts und Zett1 und Zett3 und Zett5 und Ickszett, meist noch mit Zusätzen wie Plus und Compact, farblich in Schwarz und Weiss und Kupfer und Silber-Limone gehalten, die jeweils sofort zu kaufen mir angeordnet wurde. Jeder solchen Anweisung begegnete ich, indem ich Hosen bügelte, Wäsche aufhängte oder etwas ähnliches tat, um danach mit einem neuen, recht ähnlichen, aber auf ein anderes Mobiltelefon zielenden Befehl konfrontiert zu werden.

Dabei machte sie mir noch einmal ganz klar, was sie alles nicht tun kann. Also, ein eigenes e-bay-Account anlegen zum Beispiel geht gar nicht. Das gleiche gilt übrigens auch für Amazon. Und völlig unmöglich und quasi undenkbar ist es, für einige Tage das android- und whatsapp-freie Reserve-Samsung S5230 zu benutzen. Gibt es schon eine Bezeichnung für eine psychische Störung, bei der man lieber gar kein Telefon mit sich trägt als eines ohne Whatsapp?

Unterbrochen wurde der Prozess nur durch einen Vortrag darüber, dass sie sich von mir scheiden lassen will, jedoch bitteschön ohne dass ich dabei ausziehe oder sich irgendetwas ändert. Sie wolle nur einfach im Falle einer Krankheit nicht Sorge für mich tragen müssen und sich meiner schliesslich gänzlich entledigen, sobald sie erst einmal das Erbe ihres Vaters erhalten habe.

Gegen Mitternacht ergab ich mich dann meinem Schicksal und bestellte ein Zettdrei aus erster Hand mit wenig Kilometern und Tüv, nahm aber am nächsten Morgen das defekte Smartphone mit in ein männlich-technisch dominiertes Umfeld. Das bekam ihm dann so gut, dass es tatsächlich aus seinem Koma zurück kehrte. Vielleicht lag es aber auch daran, dass Maniac den Lade-Anschluss mit einer Büroklammer kurzschloss, bevor er es zuerst und für eine Zeit mit einem leistungsschwachen und schliesslich mit einem Original-Netzteil lud. Durch den Verkauf dieses Gerätes beabsichtige ich, nun den Ankauf seines Nachfolgers zu refinanzieren.

Bei dieser Gelegenheit habe ich übrigens gelernt, dass ich mein Odys-Tablet über einen der beiden Micro-USB-Anschlüsse laden kann, jedoch nicht mit dem 850 mA-Ladegerät meines Ony E1. Das Tablet braucht 2100 mA. Mindestens

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s