http://www.n-tv.de/panorama/Briten-finden-angeblich-UB-85-article18892866.html

ub85

Bei der Verlegung eines Seekabels entdeckt eine britische Firma ein U-Boot-Wrack. Sonarbilder des Funds sollen auf ein deutsches Modell hinweisen. Handelt es sich um das 1918 gesunkene UB-85, um das sich ein Mythos rankt?

In Großbritannien genießt das U-Boot einen besonderen Ruf, da dessen Geschichte mit dem Angriff eines Seemonsters in Verbindung gebracht wird. Das U-Boot mit 34 Mann Besatzung war von der britischen Marine versenkt worden. Der Legende zufolge soll das Schiff vorher von einem „merkwürdigen Tier“ angegriffen und manövrierunfähig gemacht worden sein, wie Scottish Power erläuterte. Das habe der U-Boot-Kapitän später erzählt.

Ein Seemonster? Oder handfestes Seemannsgarn, das selbst den legendären Kapitän Graf Luckner beeindruckt hätte? Die Wracks von USS Cyclops und U-Bremen sind immer noch nicht gefunden worden.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s