Vom Überleben unter Ärzten

Im Fernsehen erkennt gerade einmal mehr Temperance Brennan an einem Riss in einem Knochen, dass der Mörder ein hinkender, rothaariger Rechtshänder war, der am Community College studiert hat. In unserer Gegend sind die Gendarmen froh, wenn der Pathologe erkennt, dass es Mord war. Nicht allzu froh allerdings, denn im Wort Ermittlungsarbeit steckt schon der Hinweis auf die Arbeit, die dann zu leisten ist. Und erst die damit verbundenen Kosten…

Wer sich hier als Arzt um die Lebenden kümmert, ist ähnlich kompetent. Ich kenne gar manchen, der sich gerade nur deshalb noch bester Gesundheit erfreut, weil er sich nach den obligatorischen sechs bis 56 Wochen Wartezeit von selbst gesund geworden war oder schlicht vergessen hatte, dass er einen Termin hatte.  Manchmal war es dann aber auch der Arzt, der den Termin vergessen hatte, und daher dann nicht da war, so oft dem Patienten die körperliche Unversehrtheit bewahrend.

Von den Arzthelferinnen schweige ich vornehm, vornehmlich von ihrer Praxisorganisation, die den Patienten durchaus neun Stunden warten lassen kann und nicht garantiert, dass er auch zum Herrn Doktor vorgelassen wird, von verloren gegangenen Akten und Patienten und einer Fähigkeit zur verbalen und schriftlichen Kommunikation auf einem Niveau unterhalb der von Bonobo-Affen. Dieser Aspekt erklärt mir die Erleichterung, mit der ältere Anrufer auf die einfachsten, schlichtest dargestellten und umgehend erteilten Informationen reagieren, die ich ihnen gebe.

War es nicht Walter E. Richartz der „Tod den Ärtzten“ forderte? Ich bin weigere mich strikt, ihm zu widersprechen, wie auch, lebe ich doch in seinem „Büroroman.“

https://www.amazon.de/Tod-%C3%84rtzten-detebe-Walter-Richartz/dp/3257207956/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1464944930&sr=8-1&keywords=tod+den+%C3%A4rtzten

https://www.amazon.de/B%C3%BCroroman-Walter-Richartz/dp/B009APIIZ0/280-3247714-3400657?ie=UTF8&tag=duc02-21

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s