Unternehmen mit verhandelbaren moralischen Massstäben

Paula hat sich inzwischen davon überzeugt, dass es ihre Idee ist, die Lebensversicherung aufzulösen. Spannend wird es, wenn sie merkt, dass die Summe, die sie als Rückkaufwert berechnet hat, etwa 10.000 Ecu über der Berechnung der Versicherungsgesellschaft liegt. Gerne betone ich an dieser Stelle, dass ich die Ehrlichkeit dieses Unternehmens ebenso wie die Ertragfähigkeit von Kapitallebensversicherungen im allgemeinen und vor allem seit 2008 ihr gegenüber hingebungsvoll bezweifelt habe.

Dabei hat sie mir offensichtlich genauso zugehört wie bei meinen Ausführungen über die Einstellung aller Software-Updates für mein treues Nokia Asha durch Microsoft, ein weiteres Unternehmen mit verhandelbaren moralischen Massstäben. Denn in Erwartung eines gepflegten Überschusses warf sie das Thema eines neuen Mobiltelefones für mich auf, diese Idee mit einer zu erwartenden Einstellung des Supports begründend, um so die Tür für einen Ersatz ihres eigenen Sony Z zu öffnen. Um Vicky Butler-Henderson zu zitieren: „Others would call it cheatin‘, I call it a shortcut.“

Meine Hoffnung reicht gerade soweit, dass diese Auszahlung die Verbindlichkeiten beim Finanzamt und eine Autoreparatur abdecken. Vielleicht kann ich mir noch eine Jeans oder ein Paar Schuhe kaufen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s