Ich bin eine geschätzte Persönlichkeit

Jedenfalls schätzt mich das Finanzamt so ein, dass ich deutlich mehr verdiene, als ich es denn in Wirklichkeit tue. Das liegt wohl daran, dass ich die Steuererklärung für 2014 nicht eingereicht habe. Da mein Steuerberater mit der Erklärung für 2013 ähnlich zurückhalten war, konfrontierte mich die Behörde mit einer Forderung von etwa 4.500 Ecu.

Ich werde umgehend die entsprechenden Unterlagen nachreichen, um diese Forderung auf, sagen wir mal 3000 zu reduzieren, die ich aber auch nicht habe. Allerdings habe ich beschlossen, diese Frage erst einmal zurück zu stellen. Immerhin ist die Steuererklärung für 2015 ja auch schon zur Abgabe fällig, die meine Verbindlichkeiten nur erhöhen wird.

Wir haben zwei Jahre lang von geborgtem Geld und geborgter Zeit gelebt und von dem, was ich als Pizzafahrer verdient habe. Aber alles, was man sich borgt, auch Zeit, muss man irgendwann einmal zurück zahlen. Vielleicht kommt ja jetzt der Zahltag. Habe ich ihn nun nur erwartet, habe ich auch befürchtet oder sogar erhofft? Wahrscheinlich alles aufeinmal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s