Für eine Handvoll Payback-Punkte

Ich lerne etwas über die Welt, in der ich lebe. Das ist selten, wenn man die vierzig überschritten hat. Viele lernen da nichts mehr. Die einen sind in ihrem Leben festgefahren, die anderen tot.

Heute habe ich zuerst gesehen, dass ich 1275 Bonuspunkte bei packstation.de habe, dann dass ich mir damit einen 10 Ecu-Gutschein von Amazon verschaffen kann. Intensiv befragte ich mich dann, was ich mir davon kaufen sollte.

Ein e-book vielleicht, sagen wir, “Die drei Stigmata des Palmer Eldritch” von Philip K. Dick? Oder doch lieber eine Handysocke aus Samtstoff von Suncase, weil ich meine Literatur dort herunter lade, wo es nichts kostet und gerade mit einem Überangebot kämpfe? Oder einen heiteren Film wie “Clockwork Orange” oder “Henry – Portrait of a Serial Killer”, weil ich ja mein Handy immer in eine Tasche der Motorradjacke stopfe, an die Samtstoff für 4,90 Verschwendung wäre.

Die richtige Antwort ist eine ganz andere. Für 10 Ecu bekomme ich nämlich bei Amazon eine Zündkerze auf Vorrat für meinen Roller. Eine neue Batterie, die im Winter nützlich wäre, kostet 20 -30 Ecu oder 2.000 – 3.000 Bonuspunkte bzw. einen äquivalenten Mix aus Geld und Punkten.

Alternativ kann ich die Punkte auch bei allyouneed.com einlösen, einem Unternehmen der Deutsche Post-Gruppe. In beiden Fällen ist der eckige 12-V-Stromspeicher für mich so günstiger als im stationären Handel. Der Kauf bringt mir dann wieder ein paar Payback-Punkte.

Gelernt habe ich daraus, dass ich mir immer zuerst die Frage nach dem Nutzen stellen muss. Ich habe gelernt, wie ich die Bonuspunkte, die ich bei Packstation und Payback gewohnheitsmässig sammele, effizient einsetzen kann, und das ich das unbedingt auch tun sollte.

Mein luzides Gehirn stellt sich dann aber trotzdem einen Thriller vor, indem der Mord-Auftrag mit den Payback-Benachrichtigungen erteilt und mit Punkten bezahlt wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s