Völkermord!

http://www.spiegel.de/politik/ausland/voelkermord-debatte-tuerkei-beruft-botschafter-aus-oesterreich-zurueck-a-1030094.html

Armenische Flüchtlinge in Syrien

Der Duden definiert rechtzeitig als “zur rechten Zeit, nicht zu spät”. Den Völkermord an den Armeniern jetzt Völkermord zu nennen, ist nach 100 Jahren definitiv “zu spät”.

Dazu einen Zeitpunkt zu wählen, an dem sich die Türken nicht nur beleidigt fühlen, sondern auch Puffer zwischen dem Kalifat und der Europäischen Gemeinschaft sind, ist ein gutes Beispiel für etwas, das eben nicht rechtzeitig, also “zur rechten Zeit” geschieht.

Zusammen genommen haben wir hier ein gutes Beispiel für eine Kombination aus guten Absichten und schlechten Einsichten, die europäische und amerikanische Politiker oft auszeichnet.

In einem ähnlichen Ansatz haben sie den Aufstand gegen Ghadafi in Libyen unterstützt. Auf älteren Landkarten findet sich dieser Staat an der Nordküste Afrikas, in der Realität aber existiert er nicht mehr. Das öffnete hunderttausenden von Flüchtlingen den Seeweg nach Europa oder zwang sie sogar auf ihn.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s