Im kleinen Garten der Neurosen

Ganz heftig beschwert sich eine Kollegin gerade bei einer anderen. Es scheint, dass jemand (moi) heimlich, still und leise Restposten aus dem Lager verkauft. Offensichtlich hat dieser Schurke (moi) die Aufforderung der Frau Generaldirektorin, diese Reste und Überbestände abzustossen, so interpretiert, dass er (moi) das auch tun sollte.

Sie wirft die Frage auf, wer denn dafür die Freigabe erteilt habe (die Frau Generaldirektorin) und zu welchem Zweck dies geschehe (der Zweck unseres Unternehmens ist ganz allgemein der Verkauf solcher Produkte). Die Kollegin, die ihr Klagemauer ist, fragt ganz verwegen, ob denn diese Restposten auch ins neue Warenwirtschaftssystem übernommen werden sollten (es würde ganz allgemein den Verkauf erleichtern).

Ich geh mir jetzt eine Topfpflanze holen. So eine Pflanze produziert Sauerstoff und schweigt und ist daher jedem vorzuziehen, der anderen Sauerstoff wegatmet und nicht schweigt.

Foto1484

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s