Ich in einer roten Mülltüte

Die Frage, ob es wirklich eine gute Idee ist, mit dem Roller durch einen der späten Äquinoktialstürme zu fahren, stellte sich mir, als eine Seitenböe mich fast in einen Acker beförderte. Ich habe keine sonderliche Affinität zum Landbau und hielt schon deswegen an dieser Stelle dann an, bis die Böe vorüber war.

Dabei lernte ich dann, dass für Regenponchos gilt, was auch für Schokoriegel und andere Dinge gilt. Länger und dicker ist einfach besser. Wäre mein Regenponcho länger gewesen, wären Unterschenkel und Füsse nicht tropfnass gewesen, und wäre er aus einem dickeren Material gewesen, wäre er im Wind vielleicht auch dort geblieben, wo er hingehörte.

Angesichts der Körperteile, die nicht nass waren, spricht jedoch durchaus einiges dafür, etwas über die Motorradjacke zu streifen, das aussieht wie eine rote Mülltüte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s