Zwischen Tomate-Mozzarella und Schinken-Spargel

Foto1268

Mit belegten Brötchen versucht die Geschäftsleitung uns von einem Wechsel der Strategie zu überzeugen, der das Unternehmen von einem Lagerhaus voller Restposten befreien soll. Allerdings widerspricht die neue Strategie jeder anderen Strategie, die galt, bevor die Brötchen auf den Tisch kamen. Preise winken besonders emsigen Verkäufern, die zu erreichenden Umsätze entziehen sich aber dem sich der Betreuung der Privatkunden widmenden Kundenbetreuer. Ich nehme dann mal ein Brötchen mehr als andere, ein schwacher Ersatz für den Gutschein von Amazon, der mir so entgeht. Natürlich werde ich auch dieses Unterfangen unterstützen, wie jedes, das die Existenz des Unternehmens und damit die meine sichert.

Im Augenblick liefern mir allein die Vorbereitungen für meine nächste Expedition das wenige an Hoffnung, das ich mir zwischen Paula und Feronia erlaube. Es ist nicht viel. In ihrer letzten mail erinnerte die Frau Generaldirektorin an die anstehende Urlaubssperre zur Einführung des neuen Warenwirtschaftssystemes. Im Hinblick auf das Wochenende Anfang November formuliert sie: “Bitte lasst mich baldmöglichst wissen, dass Ihr dafür zur Verfügung steht.” Die Präzision, mit der sie formuliert, spricht ebenso für ihre exorbitant-teure Ausbildung wie für die Unausweichlichkeit sowohl unserer Zustimmung und als auch Paulas nächsten Wutanfalls. Oder ist es der übernächste? Ich verliere da ein wenig die Übersicht.

Immerhin könnte mir noch blühen, dass ich schon im Oktober zu einer weiteren Reise aufbrechen muss. Die nächste geht jetzt erst einmal ins Graue Land, nach Hentzau-Bliedenfeld, Heimat solch dröger Charaktere wie des bekannten Rupert von Hentzau und seines Onkels Israel von Hentzau zu Bliedenfeld, genannt der “Söldner-Poet”, der nacheinander in russischen, polnischen, französischen und in den Diensten der East-India-Company stand und am Ende verhungerte. Diese Gefahr ist ja jetzt bei mir nach Tomate-Mozarella und Schinken-Spargel erst einmal abgewendet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s