Das war Contiomagus

Der Himmel hatte die Farbe von Milchglas, als wollte Gott nicht so genau sehen, was seine Kreatur treibt. Die Strassen, über die ich fuhr, hatten keinen Winter gebraucht, um Schlaglöcher zu haben, leerstehende Geschäfte reihten sich an einander, Imbissbuden warben mit Helal-Aufklebern um ein jüngeres, konservativeres Publikum, ein Militärpolizist vom 30. Rheinischen der Mobilen Infanterie überholte mich mit seinem Geländewagen.

Es hätte jede Stadt in der Europäischen Gemeinschaft oder der Nordamerikanischen Konförderation sein können, Contiomagus, Corby, Luneville, Carlsbad, Korinth. Es war Contiomagus. Ich war hier zur Schule gegangen, als ich noch jung und die Stadt noch am Leben gewesen war.

Am Zeitungsstand warf ein populärwissenschaftliches Magazin die Frage auf, wie das I Ging funktioniert, uralt, aber immer auf dem Laufenden, was als nächstes passiert. Dazu hätte ich ein wenig sagen können, wahrscheinlich mehr als der Autor. Das Magazin war mehr populär als wissenschaftlich.

Mich erinnerte die Frage daran, dass ich noch meine Wochend-Einstellung einnehmen musste, von mir als unwert, unwürdig, untüchtig, als Versager denken musste, eine notwendige Vorbereitung auf das, was ich von Paula erwartete.

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu „Das war Contiomagus

  1. Ob wir in Carlsbad oder Contiomagus leben, es sei denn wir haben keinen überhaupt, können wir nur bis zu, aber nie danach, unsere eigenen Erwartungen leben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s