Piraten und Esperanto

Es entbehrt nicht einer gewissen Logik, dass erst nur eine wachsende Zahl von Arbeitslosen, dann auch eine von Werktätigen, deren Gehalt nicht mehr zum Leben reichte, und schliesslich auch von Unternehmen vom Staat unterstützt werden müssen. Und alle, alle diese Politiker und Auftragsunternehmer haben doch immer richtig entschieden, soweit sie das wussten und beurteilen konnten.

Ich habe gestern meine staatsbürgerliche Pflicht getan und gewählt. Seit Jahren von dem Gefühl geplagt, die Unterschiede zwischen den grossen Parteien strebten gegen Null und zu faul, mich über die zwischen den kleinen zu informieren, schwankte ich zwischen den verschiedensten verlockenden Namen auf dem Stimmzettel.

Von den Piraten wusste ich immerhin, dass sie für eine Liberalisierung des Urheberrechtes und von den Kommunisten überhaupt, wofür und wogegen sie immer noch waren. Dazu gab es noch drei Parteien für Rentner, eine für bibelfeste Christen, diverse für Familien und eine esoterische. Da die Pogo-Partei zu meinem Bedauern nicht zu finden war, entschied ich mich am Ende für Europa-Demokratie-Esperanto, weil mir der Gedanke an eine einheitliche und einigermassen logische Sprache in Europa sympathisch schien.

Es würde meine Arbeit erleichtern und passte zu einem Gedanken, denn ich vorgestern hatte, dem nämlich, ob Belgiens Zukunft nicht eine andere wäre, hätte ein König das Parlament schon vor Jahren überredet, Englisch oder Esperanto als einheitliche Sprache einzuführen. Bei der Gelegenheit hätte man sich vielleicht auch gerade eine neue Nationalhymne von den Dandy Warhols komponieren lassen können.

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu „Piraten und Esperanto

  1. Bla bla, bla bla, bla bla! Du hast es volkommen richtig erkannt!Die einzigate Frage ist doch nur noch ob unsere führungs Elite blöd oder korrupt ist? Was dafon schlimmer wäre, ich weiß es nicht!Am ende hat aber jedes Volk die Führung die es verdient!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s