In die Zukunft investieren

In sicherem Vertrauen darauf, dass Elvira meine Ideen und Vorschläge standhaft ignoriert, habe ich ihr ein Konzept zum Vertrieb unserer Industrietorantriebe der Traditions-Marke DoX gemailt. Sie hat zu meiner Überraschung positiv darauf reagiert.

Damit ist nun quasi wissenschaftlich bewiesen, dass die Apokalypse unmittelbar bevorsteht, das Ende der Welt, wie wir sie gekannt haben. Lasst ab von euren Sünden und verbrennt eure Dollars. Hungersnöte und Kriege stehen uns bevor, und Englisch wird als Weltsprache abgelöst von… quien sabe? Wenn ich ihre mail lese, scheint mir alles möglich.

Ausser dass ich Paula abends davon erzählen kann.

Adipöse Industrietorantriebe mit Hammerschlag-Optik und einer Zugkraft von 500 kg haben etwas beruhigendes. Sie sind so gross, so stark und die Stromstärke reicht, um einen Menschen zu töten. Und mit viel Glück werden sie sich auch dann noch verkaufen lassen, wenn der durchschnittliche Endkunde schon kein Geld mehr für Antriebe hat.

Ich habe mein Vermögen jetzt erst mal in ein Motorola L6 samt dem passenden Datenkabel sowie "Pyramid Scheme" von Freer und Flint investiert. Das schien mir verhältnismässig krisenfest zu sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s